13. Bush Iris


Name lat.: 

Bachblüte:

Chakra:

Stichwort:

Thema:

Potential:

patersonia longifolia

 

7. Kronen (Scheitel) - Chakra

Materialismus

öffnet den Zugang zur Spiritualität oder vertieft sie

Spirituelles Erwachen



Aktuelle Situation:

·         Materialismus, Atheismus

·         Habsucht, Gier

·         ablehnende Haltung gegenüber der Spiritualität („Sex, Drugs and Rock´n´Roll-Haltung“)

·         Angst vor dem Tod, tiefsitzende Todesangst

·         körperliche Exzesse

Positive Grundhaltung:

ü        öffnet den Zugang zur Spiritualität und vertieft sie

ü        verschafft den Zugang zur eigenen höheren Wahrnehmung

ü        macht die Visualisierung während der Meditation effektiver (vorher einnehmen!)

ü        den Tod als Übergang annehmen, Erleichterung

ü        löst Blockaden im Basis-, Hals-, Stirn- und Kronen-Chakra

ü        hilft bei der Arbeit mit Sterbenden, für ein friedvolles Sterben

Allgemein:

Bush Iris öffnet uns für die Spiritualität und eine höhere Wahrnehmung. Sie hilft uns bei unserer spirituellen Weiterentwicklung und lässt (Gott-) Vertrauen entstehen.

Wenn Menschen zu materialistisch eingestellt sind und eine atheistische Weltanschauung vertreten, kann Bush Iris dies ausbalancieren. So dient sie Jenen, die sich der Spiritualität öffnen und mehr über die Gesetze des Lebens lernen möchten.

Sie verbessert die Selbstwahrnehmung, bzw. bringt einen auf eine höhere Ebene der Wahrnehmung. Sie hilft Menschen furchtlos durch´s Leben zu gehen, wissend, dass sie nicht alleine sind.

Bush Iris kann für Sterbende, die Angst vor dem Tod haben und sich verzweifelt am Leben festklammern, sehr hilfreich sein. Sie macht den Übergang sanfter und friedvoller, indem sie von Qual und Schmerz erleichtert.

Körperliche Themen/begleitende Anwendung:

Immunsystem, Lymphsystem, Ödeme, Heuschnupfen, Nasennebenhöhleninfekte, Akne, Ekzeme, Körpergeruch, jahreszeitlich bedingte Störungen wie z. B. "Winterdepression", Jetlag, Zirbeldrüse (Epiphyse)

Affirmation:

„Ich lasse die Spiritualität nun in mein Leben und freue mich über mein Erwachen.“ ∞


Rechtlicher Hinweis:

Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung von Australian Bush Flower Essences, alle Rechte vorbehalten.

Flower image supplied courtesy of Australian Bush Flower Essences, all rights reserved.