Wie werden sie angewendet


Die Anwendungsformen der jeweiligen Blütenessenzen unterscheiden sich etwas voneinander, hier wird die klassische Standardanwendung dargestellt.

Anwendungsflasche

Wasserglas-Methode

 


Apothekenflasche, Pipettenflasche

4 x 4 Tropfen

täglich

direkt aus der Flasche

unter die Zunge geben

 

langfristige Anwendung

ca. 3 Wochen

Wasserglasmethode

2 Tropfen 

des Konzentrats

(aus der Stockbottle)

in ein Wasserglas geben

 

kurzfristige Anwendung

ein o. mehrere Tage



Die Einnahme- o. Mischflasche (30 o. 50 ml)

enthält Deine persönliche Blüten-Mischung und dient der Anwendung über einen längeren Zeitraum (ca. 3 Wochen).

  • die Tropfen werden direkt aus der Mischflasche auf o. unter die Zunge gegeben,
  • oder in etwas Flüssigkeit gegeben
  • jeweils kurz im Mund behalten

Diese Anwendungsform hat sich bewährt und ist einfach zu handhaben. Sie gilt als Anregung. Falls Du das Bedürfnis hast, mehr oder weniger zu Dir nehmen zu wollen, folge Deinem Impuls! 

 

Die Stockbottle o. Vorratsflasche (10, 15 o. 20 ml) 

beinhaltet das Blüten-Konzentrat für den jeweiligen Gemütszustand und kann pur oder in Wasser angewendet werden, wenn Du keine Mischflasche hast, oder es "eilt".

  • 2 Tropfen auf o. unter unter die Zunge geben
  • kurz im Mund behalten

Die Wasserglas-Methode

ist in akuten Fällen gut geeignet oder bei Stimmungsschwankungen und kann auch vorübergehend statt der Mischflasche angewendet werden.

  • Tropfen d. Konzentrates in ein Glas mit Quellwasser (Wasser ohne Kohlensäure) geben   
  • oder jede andere Flüssigkeit und schluckweise trinken
  • kann nach Bedarf wiederholt werden

Die Notfall-Kombination (10 o. 20 ml)

  • 4 Tropfen pur auf o. unter die Zunge geben oder
  • 4 Tropfen in ein Wasserglas geben und schluckweise trinken oder
  • falls dies nicht möglich ist, Lippen mit Tropfen benetzen und/oder Schläfen oder Handgelenke sanft mit den Tropfen massieren
  • jeweils nach Bedarf wiederholen

Aus Hygiene-Gründen die Pipette möglichst nicht mit der Zunge berühren.

 

Eine Blütenessenzenmischung ohne Alkohol ist ca. 3 Wochen haltbar (das ist die normale Anwendungsphase). Eine mit Alkohol konservierte Blütenmischung ist ca. 2 Monate haltbar.


Bildquellennachweis / Copyright:

“Pipettenflasche"  ©sharryfoto / Fotolia

“pure water"  ©Win Nondakowitt / Fotolia