26. Hibbertia


Name lat.: 

Bachblüte:

Chakra:

Stichwort:

Thema:

Potential:

hibbertia pendunculata

Rock Water

4. Herz-Chakra

Perfektionismus / Wissen

extrem hohe Ansprüche an sich selbst

Zufriedenheit



Aktuelle Situation:

·         extreme Selbstdisziplin, fanatische Selbstverbesserungsversuche

·         fanatisch bzgl. der Ansprüche an sich selbst, fanatisch mit sich selbst umgehen

·         streng organisiert und auf Regeln bedacht

·         übermäßiges Streben nach Wissen, Sucht nach Informationsaufnahme, um sich überlegen zu fühlen

·         Wissen nutzen, um die Oberhand zu bekommen

·         Trennung zwischen Herz und Verstand, „verkopft“

Positive Grundhaltung:

ü        zufrieden sein mit dem eigenen Wissen und es gebrauchen und anwenden

ü        angeborenes Wissen u. erworbene Fähigkeiten akzeptieren, ohne Anderen überlegen sein zu wollen

ü        Integration von Wissen und eigenen Erfahrungen

ü        bringt Kopf und Herz wieder zusammen

Allgemein:

Hibbertia ist für Menschen gedacht, die streng und organisiert, auf Regeln bedacht und fanatisch mit sich selbst umgehen.

Sie wollen sich ständig unter Kontrolle halten, was eine Menge Selbstverleugnung und Selbstunterdrückung offenbart. Oft zeigt sich ihre geistige Starre (besonders im Bereich der Ideale) in einer körperlichen Starre, was sich in verhärteten Ansichten und einem Mangel an Beweglichkeit äußert.

Um sich als bessere Menschen darzustellen, verschlingen sie ständig Informationen und Philosophien, ohne sie wirklich zu verarbeiten (Halbwissen). Sie sind von dem Bedürfnis beherrscht zu lernen und belegen einen Kurs nach dem anderen. Sie tun dies, um sich Anderen überlegen zu fühlen und die Oberhand zu bekommen.

Hibbertia hilft Kopf und Herz zusammen zu bringen, das bedeutet die Informationen und Ideen mit der eigenen Erfahrung und Intuition zu integrieren, so dass ein Gleichgewicht entsteht.

Denn wie Einstein sagte: „Alle Erkenntnis der Realität beginnt und endet mit der eigenen Erfahrung.“

Da diese Menschen ihre ganze Energie auf den Intellekt lenken, fehlt es an Herzgefühl, um das erworbene Wissen auch sinnvoll und hilfreich für Andere anzuwenden. 

Körperliche Themen/begleitende Anwendung:

Knochen, Starre

Affirmation:

„Ich nehme meine innere Weisheit an.“ ∞


Rechtlicher Hinweis:

Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung von Australian Bush Flower Essences, alle Rechte vorbehalten.

Flower image supplied courtesy of Australian Bush Flower Essences, all rights reserved.