4. Bauhinia


Name lat.: 

Bachblüte:

Chakra:

Stichwort:

Thema:

Potential:

lysiphyllum cunninghamii

Beech

5. Hals-Chakra

Veränderungen

Widerstand gegen Veränderungen

Annehmen



Aktuelle Situation:

·         Widerstand gegen Veränderungen

·         Starrheit

·         Widerwille

·         Zögern

·         Abneigung gegen neue Ideen, Konzepte, Neuerungen, Menschen

·         Angst vor fremden Menschen und deren Kulturen und Gedanken

Positive Grundhaltung:

ü        Akzeptieren und Annehmen

ü        geistige Offenheit

ü        neue Menschen und Ideen auf sich zukommen lassen können

ü        gedanklich flexibler werden

Allgemein:

Bauhinia hilft Menschen, mit Neuerungen klarzukommen, die sie eher irritieren und neue Ideen oder Konzepte anzunehmen.

Bauhinia-Menschen sind in ihren Bahnen etwas festgefahren – besonders ältere Menschen – und stehen Veränderungen, neuen Ideen oder fremden Menschen sehr ablehnend und widerwillig gegenüber.

Dies äußert sich in echtem Widerstand und Starrheit, da sie bei allem Neuen zunächst nur das Negative sehen, was es mit sich bringen könnte.

So kann Bauhinia uns in Zeiten rasanter Veränderungen von großem Nutzen sein, aber auch bei den alltäglichen.

Wohnortwechsel, neue Nachbarn, neue Kollegen, Neuerungen am Arbeitsplatz, Menschen aus fremden Kulturen – all dem sieht der Bauhinia-Typ kritisch, zögerlich oder sogar verabscheuend entgegen.

Oft äußern sie sich auch z.B. negativ über alternative Heilmethoden, obwohl sie sie niemals selbst ausprobiert haben.

Die Essenz hilft ihnen gedanklich flexibler zu werden, Neues schätzen zu lernen, anzuwenden und auch selbst neugieriger zu werden. Sie hilft im Umgang mit Menschen, die uns verärgern oder denen wir ablehnend gegenüber stehen.

Somit können viele Konflikte vermieden werden, wenn wir uns von vorne herein öffnen und die Dinge und Menschen so annehmen wie sie sind.

Körperliche Themen/begleitende Anwendung:

Dünndarm, Migräne, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Affirmation:

„Ich öffne mich für neue Ideen und positive Veränderungen in meinem Leben.“ 


Rechtlicher Hinweis:

Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung von Australian Bush Flower Essences, alle Rechte vorbehalten.

Flower image supplied courtesy of Australian Bush Flower Essences, all rights reserved.