7. Bluebell


Name lat.: 

Bachblüte:

Chakra:

Stichwort:

Thema:

Potential:

wahlenbergia species

Holly

4. Herz-Chakra

Verschlossenheit

ist abgeschnitten von seinen Gefühlen

Herzensöffnung



Aktuelle Situation:

·         Verschlossenheit, „Panzerschrank“

·         von seinen Gefühlen abgeschnitten, gefühlsmäßig blockiert

·         unterdrückte Gefühle

·         Angst vor Entbehrungen, Angst vor Verlust

·         Mangel-Gefühl

·         Gier, Geiz, Starrheit

Positive Grundhaltung:

ü        Herzensöffnung

ü        Glaube an Fülle

ü        universelles Vertrauen

ü        Freude am Teilen

ü        bedingungslose Liebe

ü        Freude beim Teilen

Allgemein:

Bluebell öffnet das Herz und hilft tief unterdrückte Gefühle auszudrücken.

Wenn wir uns von unseren Gefühlen abgeschnitten haben, die trotzdem tief in uns drin existieren, hilft Bluebell diese Blockaden rund um das Herz-Chakra abzubauen. Unbewusst befürchten manche Menschen, dass ihre Gefühle wie Liebe und Freude etc. begrenzt und nicht erneuerbar sind - deshalb schließen sie sie ein  oder zeigen sie nicht.

Es gibt natürlich noch viele andere Gründe, warum Menschen ihre Gefühle unterdrücken. Sei es aus der unbewussten Überzeugung heraus, sie würden dadurch etwas „verlieren“, oder weil sie sich schlichtweg für ihre Gefühle schämen, oder sie halten sich lieber zurück aus Angst, verletzt zu werden. Diese Angst zeigt sich in kontrollierendem, kaltem und förmlichen Benehmen.

 

Etwas dazu aus dem Text zum Kurs:

Angst beschützt die zarte Energie des Herzens!

Die Angst, Liebe zu verlieren, die man erst gewonnen hat, kann uns effektiv davon abhalten, überhaupt zu lieben, oder wieder zu lieben. Die Angst vor Zurückweisung ist oft der Grund, warum wir gar nicht erst auf Andere zugehen. Angst kann jedoch eine Schutzfunktion einnehmen, die dafür sorgt, dass wir mit der Energie dieses Zentrums sorgsam umgehen.

Körperliche Themen/begleitende Anwendung:

Herz, Venen, Blutfluss / Energiefluss, Thymusdrüse

Affirmation:

„Aus meinen inneren Grenzen baue ich Brücken.“ ∞


Rechtlicher Hinweis:

Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung von Australian Bush Flower Essences, alle Rechte vorbehalten.

Flower image supplied courtesy of Australian Bush Flower Essences, all rights reserved.