13. Gorse


Name deutsch:

Name lat.:

Gefühlsgruppe:

Bezeichnung:

Stichwort:

Thema:

Potential:

Ergänzungsblüte(n):

Stechginster

ulus europaeus

2. Unsicherheit

Hoffnungsblüte

Hoffnungslosigkeit

man ist hoffnungslos, hat aufgegeben

Hoffnung, Glaube

Star of Bethlehem, Sweet Chestnut



Aktuelle Situation:

- glaubt nicht, dass sich die eigene Situation wieder verbessern wird, hat sich damit abgefunden

- kann sich positive Veränderungen nicht mehr vorstellen

- sieht keine Möglichkeit mehr und hat nicht die Kraft für einen neuen Anlauf

- "Es hat ja doch keinen Zweck."

- stagniert innerlich

Positive Grundhaltung:

- hoffnungsvoll weitergehen

- inneres Wissen, dass es nie zu spät ist etwas zu verändern

- man kann sich wieder vorstellen, dass es besser wird

- erkennt auch in einer schwierigen Lage Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen

- kann für Andere ein Hoffnungsträger sein

Allgemein:

Gorse ist für Menschen, die ohne Hoffnung sind, weil alles ausweglos erscheint und innerlich aufgegeben haben.

Sie empfinden vieles als sinnlos und haben den Glauben aufgegeben, dass sich alles zum Guten wenden wird. Wenn sie krank sind, glauben sie, dass es ihnen nie wieder besser gehen wird und zweifeln daher den Nutzen ihrer Behandlung an. Manchmal suchen sie nicht mal mehr nach einer Behandlungsmöglichkeit, weil sie die Aussicht auf Genesung nur pessimistisch betrachten. Manchmal besteht auch die Überzeugung, dass eine Erkrankung erblich bedingt und daher unheilbar sei. Betroffene glauben, zu Leiden und Schmerzen verurteilt zu sein und versuchen gar nicht erst wieder gesund zu werden. Sie haben Glauben und Hoffnung verloren.

Das positive Potential besteht darin, diese wieder zurückzugewinnen und ganz von innen neue Kraft zu schöpfen. Man nimmt sein Schicksal wieder in die Hand und geht trotz aller Widrigkeiten vorwärts.

Typische Sätze:

Ich hab´ aufgegeben. Das ist hoffnungslos. Das bringt doch nichts mehr.

Kinder:

Für Kinder, die still und in sich gekehrt wirken und in einer hoffnungslosen Situation wieder Mut brauchen. Oder Kinder, die gerade durch lautes und aggressives Verhalten auffallen.

Tiere:

Für Tiere, die sich selber aufgegeben haben, apathisch, kraftlos und müde wirken.


Rechtlicher Hinweis: Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung vom Bach Centre, alle Rechte vorbehalten. 

Flower image supplied courtesy of The Bach Centre, all rights reserved.

Zeichnung: 

www.schachow.de ©Ricarda Vervoorst Blütenessenzen