2. Aspen


Name deutsch:

Name lat.:

Gefühlsgruppe:

Bezeichnung:

Stichwort:

Thema:

Potential:

Ergänzungsblüte(n):

Zitterpappel

populus tremola

1. Angst

Ahnungsblüte

Unerklärliche Ängstlichkeit

fürchtet sich vor unbenennbaren  Dingen

Bewusste Sensitivität, Schutz

Mimulus, Rock Rose



Aktuelle Situation:

- undefinierbare Ängste, Furcht, die man nicht benennen kann

- Vorahnungen, Alpträume

- Angst vor Dunkelheit, Verfolgung, Wesenheiten, negativen Energien

- man kann die Atmosphäre an bestimmten Orten nicht ertragen,

- oder die Anwesenheit bestimmter Menschen

Positive Grundhaltung:

- bewusste Wahrnehmungsfähigkeit

- Akzeptanz seiner besonderen Sensibilität, Sensitivität

- furchtloserer und vertrauensvollerer Umgang mit den eigenen Wahrnehmungen

- innerer Frieden, Sicherheit

- Wunsch nach neuen Abenteuern und Erfahrungen

Allgemein:

Aspen ist für Menschen, die leicht ängstlich und nervös sind oder sehr feinfühlig auf ihre Umwelt reagieren.

Sie fühlen sich ohne erkennbaren Grund unbehaglich, haben dunkle Vorahnungen, als würde demnächst etwas passieren. Ihnen können buchstäblich die Haare zu Berge stehen, ohne dass sie den Grund für dieses Gefühl benennen können. Diese Menschen sind sehr empfindsam und sensibel, sie spüren, "wenn etwas nicht stimmt", oder fühlen sich in der Gegenwart von bestimmten Menschen fast körperlich unwohl.

Diese Blüte hilft die eigene Sensitivität verstehen und akzeptieren zu lernen, um ruhiger und gelassener auf solche Signale reagieren zu können.

Typische Sätze:

Ich hab´so ein komisches Gefühl. Mir stehen die Haare zu Berge. Da fühle ich mich immer total unwohl.

Kinder:

Für Kinder, die Angst im Dunklen haben, nicht alleine schlafen wollen oder zu Albträumen neigen.

Tiere:

Für Tiere, die sehr sensibel, ängstlich oder schreckhaft sind.


Rechtlicher HinweisBlütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung vom Bach Centre, alle Rechte vorbehalten. 

Flower image supplied courtesy of The Bach Centre, all rights reserved.

Zeichnung:

www.schachow.de ©Ricarda Vervoorst Blütenessenzen