20. Mimulus


Name deutsch:

Name lat.:

Gefühlsgruppe:

Bezeichnung:

Stichwort:

Thema:

Potential:

Ergänzungsblüte(n):

Gefleckte Gauklerblume

mimulus guttatus

1. Angst

Tapferkeitsblüte

Angst vor konkreten Dingen, Schüchternheit

hat Angst vor zu benennenden Dingen, ist schüchtern

Mut, Tapferkeit

Gentian, Honeysuckle, Larch, Rock Rose, Star of Bethelem



Aktuelle Situation:

- Furchtsamkeit, Schüchternheit, Scheu, "Angst vor der Welt"

- stellt sich vieles schwieriger vor als es ist

- aus Ängstlichkeit dauernd innerlich angespannt

- Überempfindlichkeiten aller Art (Kälte, Lärm, grelles Licht, lautes Sprechen, starke Gerüche, Widerspruch)

- schreckt vor Neuem zurück, ist übervorsichtig

Positive Grundhaltung:

- man entwächst seinen Ängsten, stellt sich ihnen

- lernt seine Grenzen kennen, kann Dinge auf sich zukommen lassen

- fühlt sich dem Leben gewachsen + geht Dinge mutig an

- feiner, sensibler, ruhiger Zeitgenosse

- großes Verständnis für Andere in ähnlichen Lebens- und Gefühlslagen

Allgemein:

Mimulus ist für Menschen, die sich vor ganz konkret zu benennenden Dingen oder Situationen fürchten und/oder eine eher schüchterne und zurückhaltende Natur haben. 

Dies können Ängste vor Dunkelheit, Krankheit, Armut, anderen Menschen, bestimmten Tieren, öffentlichem Reden, Erröten, Stottern, Verlust von Freunden oder des Arbeitsplatzes, einem Zahnarztbesuch, Streitigkeiten oder bevorstehende Auseinandersetzungen, Prüfungen u. ä. sein.

Mimulus ist auch für solche, die eher schüchtern und in sich gekehrt sind und in Gegenwart anderer Menschen verstummen.

Das positive Potential zeigt sich in der Überwindung dieser Ängste oder der eigenen Schüchternheit und sich mutig und gelassen allen Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Typische Sätze:

Da habe ich Angst vor. Das traue ich mich nicht.

Kinder:

Für Kinder, die unter Hemmungen und Ängsten leiden (Dunkelheit, Gewitter, Monster, Tiere) und leicht zum Erröten neigen. In der Schule trauen sie sich nicht, sich zu melden, da sie Angst davor haben, das Falsche zu sagen und ausgelacht zu werden.

Tiere:

Für Tiere, die ängstlich oder sehr scheu sind, z. B. Angst vor Fremden oder lauten Geräuschen, Lärm und Fahrzeugen auf der Straße oder Wasser haben.


Rechtlicher Hinweis: Blütenessenzen bzw. Schwingungsmittel sind im Sinne des Art. 2 der VO (EG) Nr. 178/2002 Lebensmittel.

Sie haben nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben keine nachgewiesene Wirkung auf Psyche oder Körper. Alle Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte, wie Aura, die Energieleitbahnen, Chakren, die Seele. Die Anwendung von Blütenessenzen zählt zu den Methoden der nicht-medizinischen  Freien Gesundheitsberufe. Diese Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entspannung, dem Erkenntnisgewinn sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.


Bildquellennachweis / Copyright:

Blütenbild mit freundlicher Genehmigung vom Bach Centre, alle Rechte vorbehalten. 

Flower image supplied courtesy of The Bach Centre, all rights reserved.

Zeichnung: 

www.schachow.de ©Ricarda Vervoorst Blütenessenzen